Meilensteine

Finden eines
Nachfolgers / Unternehmens

Analyse des Unternehmens
(Struktur / Ertrag /
Chancen/ Risiken)

Portfolioanalyse
(Synergieeffekte)

Letter of Intend

Due Diligence
(Chancen- und Risiken,
KO-Kriterien)

Kaufpreisrahmen-bestimmung


Vertragsprüfung

Übergabe

Begleitung der Übernahme



Unternehmenskauf- / Verkauf- / Nachfolge

Die Übergabe bzw. Übernahme eines Unternehmens zählt zu den komplexesten unternehmerischen Vorgängen und ist daher bei uns Chefsache.

Auf Grund meiner Erfahrungen und der Kenntnis unterschiedlicher Bewertungs- und Verhandlungsmethoden unterstütze ich Sie gern bei der Planung Ihrer Transaktion - in 2011 haben wir 8 Unternehmensverkäufe begleitet (Gesamtumsatzvolumen dieser Kunden 45 Mio. € pro Jahr).

Uns geht es darum, eine optimale Übergabe zur Sicherung Ihrer Ziele vorzubereiten und das Unternehmen so dazustellen, dass Chancen und Risiken für beide Seiten erkenn- und bewertbar sind. So werden Risiken nach Abschluss der Transaktion vermieden und die Zufriedenheit beider Vertragsparteien wird gesichert.

Wir bewerten Ihr Unternehmen nicht per Knopfdruck, sondern auf Basis einer Tiefenanalyse - einer daraus abgeleiteten Planung bzw. Abgleich mit Ihren Planzahlen - mit Berücksichtigung der individuellen Besonderheiten Ihres Unternehmens. Ziel ist es einen für beide Seiten angemessenen Kaufpreis zu finden, der auch finanzierbar ist. Hier haben wir in den letzten Jahren mit verschiedenen Banken und in verschiedenen Konstellationen positive Erfahrungen gesammelt. Wir richten uns dabei nach dem Standard IDW S1.

Neben steuerlichen Themen und der Bestimmung eines angessenen Preisrahmens gilt es vor allem das Augenmerk auf das zu übertragende Unternehmen / Vermögen zu richten und zu prüfen:
a) Ob es im jetzigen Zustand optimal (oder überhaupt) veräußerbar ist.
b) Ob sich in angemessener Zeit der Zustand des Unternehmens
verbessern lässt.
c) Ob der Kaufpreis - nach Steuern für beide Seiten angemessen ist
und ob die Steuerfolgen gestaltbar sind.
d) Welche Auswirkungen die Übergabe auf den Wert des Unternehmens-
und das laufende Geschäft haben wird.

Nach meiner Erfahrung bietet es sich an, vor Beginn einer Transaktion das eigene Unternehmen und die Struktur der Belegschaft gründlich zu analysieren. Idealerweise sollte eine solche Planung ca. 5 Jahre vor dem geplanten Ausscheiden beginnen.